TALISKER WHISKY ATLANTIC CHALLENGE

Das Rennen basiert auf der historischen Überquerung des atlantischen Ozeans
durch Sir Chay Blyth und John Ridgeway im Jahre 1966. Während 92 Tagen trotzten
sie Stürmen, 15 Meter hohen Wellen, Haien und Nahrungsknappheit.
So überrascht es nicht, dass mehr Menschen im Weltraum waren oder die Spitze
des Everest erreichten, als je den Atlantik in einem Ruderboot überquerten. 

Teaser zur Talisker Whisky Atlantic Challenge 2016.

Entzündungen, Salzwunden und Schlafmangel machen diese Überfahrt zu einer
beispiellosen physischen und psychischen Herausforderung. Aus diesem
Grunde ist die Talisker Whisky Atlantic Challenge eines der härtesten Rennen der Welt.
Zwischen dem Start in San Sebastian auf den Kanarischen Inseln und
dem Ziel in English Harbour auf Antigua werden nahezu 5000 km über den zweit-
grössten Ozean unseres Planeten zurückgelegt.

Fakten und Zahlen: Das wird während der Überfahrt auf uns zukommen.

Haben wir den sicheren Hafen im Dezember 2017 einmal verlassen, werden
wir komplett auf uns alleine gestellt den Elementen entgegentreten und bis zu 90
Tage auf dem offenen Ozean verbringen. Gerudert wird abwechselnd im
Zweistundentakt, 24 Stunden am Tag. So wird das Boot unermüdlich Richtung
Antigua getrieben.

Sie wollen Ihre Marke mit Durchhaltevermögen, Mut und Grosszügigkeit in Verbindung bringen? Nehmen Sie Kontakt auf.

Die mentale und körperliche Grenzerfahrung wird für uns definitiv zu einem
formenden Erlebnis. Wir laden Sie ein, uns auf dieser Reise zu begleiten und persön-
lich zur ersten erfolgreichen Schweizer Atlantiküberquerung in einem Ruder-
boot beizutragen. Als Teil dieses Teams schreiben Sie Sportgeschichte und unter-
stützen gleichzeitig ein einzigartiges Projekt für Kinder in Rumänien:
Pentru copii abandonati.

using allyou.net